Allgemein

Diese Feste stehen im Sommer an

Gelegenheit zum Feiern gibt es in den kommenden Wochen reichlich im Kreis Esslingen. 17 Tipps – vom Brauchtumsfest bis zum Musikfestival.

Auch wenn das Wetter derzeit wenig Lust aufs Feiern im Freien macht: Der Festsommer steht vor der Tür. Wer in den heißen Monaten Unterhaltung an der frischen Luft sucht, kann in Esslingen und Umgebung aus einem vielseitigen Angebot wählen. Stadtfeste, Open-Air-Konzerte, Freiluftkino und mehr. Die wichtigsten Ereignisse im Überblick.

Maientag (Nürtingen)
Noch bis Montag, 10. Juni, steht beim diesjährigen Maientag ein 80 Meter hohes Kettenkarussell auf dem Festplatz der TSV Oberensingen. Nach einem Umzug durch die Stadt am Samstag spielen Bands auf einer Bühne.

Schön am Neckar (Nürtingen)
Grunge, Ska und Motown-Soul, dazu Alphorntechno und arabisch angehauchter Reggae-Folk – genretechnisch deckt das Festival (21. und 22. Juni) am Nürtinger Flussufer ein breites Spektrum ab.

Freilufttheater (Esslingen)
Momo auf der Maille: Von Donnerstag, 20. Juni, bis Sonntag, 28. Juli, jagen die „grauen Herren“ durch die Esslinger Parkanlage. Für ihre alljährlichen Freiluftvorstellungen hat sich die Württembergische Landesbühne in diesem Sommer den Jugendbuchklassiker von Michael Ende vorgenommen.

Schwörfest (Esslingen)
Was früher das Bürgerfest war, heißt inzwischen Schwörfest. Im Mittelpunkt steht aber weiterhin das Esslinger Ehrenamt. Von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. Juli, stellen etwa 90 Vereine und Gruppen in der Altstadt ihre Arbeit vor. Fester Bestandteil ist zudem die Schwörzeremonie am Freitagabend im Schwörhof.

EZ-Lauf (Esslingen)
Laufprofis und Hobbyjogger stellen am Sonntag, 7. Juli, beim Eßlinger Zeitung Lauf gleichermaßen ihre Ausdauerfähigkeiten unter Beweis. Die zehn Kilometer lange Strecke des Hauptlaufes führt mitten durch die Altstadt. Kinder und Jugendliche können an den kürzeren Schüler- und Bambiniläufen teilnehmen (Anmeldungen bis 16. Juni).

Marquardtfest (Plochingen)
Höhepunkt im Plochinger Veranstaltungsjahr ist das Marquardtfest. Die Innenstadt wird dabei von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Juli, zur Feiermeile. Mit dem Fest ehrt die Gemeinde ihren ehemaligen Ortsherrn, den Bischof und Patriarchen Marquardt von Randeck.

Sonnenrot (Kirchheim)
Der Name ist Programm: Bei gutem Wetter sind die Konzerte auf dem Flugplatz Hahnweide abends ins Rot des Sonnenuntergangs getaucht. Vor diesem Hintergrund treten von Donnerstag bis Sonntag, 18. bis 21. Juli, vier Tribute-Bands auf. Sie bringen die Musik der „Fantastischen Vier“, von Robbie Williams, „Coldplay“ und Tina Turner nach Kirchheim.

100 Jahre Musikverein Beuren
Mit Festumzug, Rockband und Wiesn-Kapelle feiert der Musikverein Beuren von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. Juli, auf dem Platz der Turn- und Festhalle sein 100-jähriges Bestehen.

Vinzenzifest (Wendlingen)
Die Vielfalt ihrer Trachten präsentieren Heimatvereine der Region von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. Juli, auf dem Wendlinger Marktplatz. Das Vinzenzifest ist auch Landestreffen des Bundes der Egerländer, einem Vertriebenenverband.

Konzerte und Kino auf der Burg (Esslingen)
Ob Fans der großen Hollywood-Blockbuster oder Liebhaber der europäischen Arthouse-Streifen – das Freiluftkino auf der Esslinger Burg ist seit Jahren Anlaufstelle für beide Gruppen. Bei den Vorführungen vom 24. Juli bis 3. August bietet der Innenhof des Geländes Platz für bis zu 3000 Personen. Im Rahmen des Esslinger Kultursommers stehen auf der Burg zuvor Konzerte von „Saltatio Mortis“, Matthias Reim und Kerstin Ott an (18. bis 21. Juli).

Sommernachtskino (Kirchheim)
Laue Sommernächte genießen und die Neuheiten des Filmjahres auf großer Leinwand verfolgen? Beim Freiluftkino auf dem Kirchheimer Martinskirchplatz geht vom 1. bis 25. August beides zusammen. Wer sich für die Vorführungen vor Ort stärken will, kann zwischen Pizza, Pasta, Burgern und Salaten wählen.

Estival (Esslingen)
Um die regionale Weinvielfalt zu erkunden, ist das Estival genau der richtige Ort. Für die Veranstaltung, die einst als Zwiebelfest firmierte, bauen Gastronomiebetriebe aus der Umgebung vom 2. bis 14. August ihre Stände rund um den Esslinger Marktplatz auf. Zu den Getränken werden schwäbische Klassiker und lokale Spezialitäten wie Käsespätzle oder Zwiebelzupfer geboten.

3K-Festival (Köngen)
Von Rock bis Reggae, von Indie bis Dancehall reichen die Musikrichtungen beim 3K-Festival auf dem Köngener Burgschulareal, das Motto am Samstag, 10. August, lautet „Konzerte, Kabarett, Kontraste“.

Goldgelb (Aichwald)
Ein Acker neben dem Wasserturm in Krummhardt wird von Donnerstag bis Montag, 15. bis 19. August, zum Festivalgelände. Zwischen Sonnenblumen und Strohballen treten an fünf Tagen zehn Bands auf, darunter Covergruppen von „Queen“, „Creedence Clearwater Revival“ und Meat Loaf. Veranstalter ist der Kulturverein Krummhardt, der Vorverkauf läuft (www.goldgelb.eu).

Flammende Sterne (Ostfildern)
Feuerwerkskörper in allen Formen und Farben erleuchten von Freitag, bis Sonntag, 23. bis 25. August, den Nachthimmel über Ostfildern. Auf dem Boden ergänzen bei dem Festival im Scharnhauser Park Konzerte, Wettbewerbe und ein Markt das Programm.

Wein-Lounge (Esslingen)
Ziel der Veranstaltung auf dem Hafenmarkt ist es, Esslingen als Weinstadt zu bewerben. Winzer stellen vom 5. bis 9. September ihre Tropfen vor. Außerdem beraten sie an ihren Ständen. Für Unterhaltung sorgen ein DJ und Live-Musik.

ES funkelt (Esslingen)
Shoppen bis spät in den Abend – diese Möglichkeit besteht am Samstag, 7. September, in der Esslinger Innenstadt. Auf dem Nachtflohmarkt lässt sich nach Kunsthandwerk und Antiquitäten stöbern, der Lichtermarkt sorgt für Stimmung in den Straßen. Zahlreiche Geschäfte öffnen ihre Türen bis 22 Uhr. (vas)

Kommentare sind deaktiviert.